Zum Hauptinhalt springen

Die neue Ausbildung in der Pflege

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Neue Berufsbezeichnung: Pflegefachfrau/Pflegefachmann.
  • Ausbildungsdauer: weiterhin 3 Jahre in Vollzeit (4 Jahre in Teilzeit).
  • Generalistische (einheitliche) Ausbildung: Es gibt keine eigene Ausbildung mehr für die Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege.
  • Die theoretische Ausbildung ist für alle gleich. Unterschiede gibt es nur in der praktischen Ausbildung (durch die Bewerbung bei verschiedenen Trägern wie: Krankenhaus = stationäre Akutpflege, Pflegeheim = stationäre Langzeitpflege, Ambulanter Dienst = ambulante Akut-/Langzeitpflege).

Fakten zur praktischen Ausbildung

Du verbringst die meisten Stunden der praktischen Ausbildung bei der Einrichtung, bei der du dich beworben hast. Bei uns ist dies in der ambulanten Akut-/Langzeitpflege: entweder in einem ambulanten Pflegedienst oder in einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft. Hinzu kommen unterschiedliche verpflichtende Einsätze bei verschiedenen Trägern – damit du auch einen Einblick in andere Bereiche der Pflege erhältst, z. B.:

  • in der allgemeinen Akutpflege in stationären Einrichtungen, z. B. im Krankenhaus
  • in der Langzeitpflege in stationären Einrichtungen, z. B. im Pflegeheim
  • in der pädiatrischen Versorgung, z. B. im Kinderkrankenhaus
  • in der allgemein-, geronto-, kinder- oder jugendpsychiatrischen Versorgung, z. B. in einer psychiatrischen Klinik
  • in anderen Einrichtungen, wie z. B. im Hospiz, Beratungsstellen o. Ä.

Ausbildungsvergütung

Erstes Ausbildungsjahr: € 1.140,69 brutto

Zweites Ausbildungsjahr: € 1.202,07 brutto

Drittes Ausbildungsjahr: € 1.303,38 brutto

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung

  • Mindestens ein zehnjähriger allgemeinbildender Schulabschluss (Realschule oder Hauptschule mit Qualifikation)
    Alternativ: neunjähriger Hauptschulabschluss + abgeschlossene Pflegeassistenzausbildung oder mindestens zweijährige sonstige abgeschlossene Ausbildung
  • Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2, wenn Deutsch nicht deine Muttersprache ist
  • Gesundheitliche Eignung
  • Erweitertes Führungszeugnis

Bewirb dich direkt bei uns

Wenn du die oben genannten Zugangsvoraussetzungen erfüllst, kannst du dich hier direkt über unser Bewerbungsformular bei uns bewerben:

Bewerbungsformular

Alternativ kannst du uns deine Bewerbung mit der Post schicken, uns anrufen, dich über den Messenger Signal (Nachricht an +49 1515 8066644) oder den Messenger WhatsApp bewerben:

WhatsApp-Bewerbung

Falls du die oben genannten Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllst, können wir deine Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Nicht immer ist eine Ausbildung bei uns auch möglich. Möchtest du auf Nummer sicher gehen, dass wir (aktuell) ausbilden, dann ruf uns doch vorher einfach an.

Du hast Fragen zur Ausbildung?

Weitere Details rund um die Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann findest du auf der Website pflegeausbildung.net.

 
Oder schreib uns eine E-Mail an:

azubi@ - wir-lieben-pflege.de

 

Wir freuen uns auf dich!